https://www.youtube.com/watch?v=4Tn9X9Zw-cg

In the House Upon the Dirt Between the Lake and the Woods

Matt Bell

EXPOSÉ

In diesem epischen, mythischen Debütroman flieht ein frisch verheiratetes Paar aus dem hektischen Durcheinander seiner Heimat an ein fernes und fast unbewohntes Seeufer. Sie planen, dort einfach zu leben, den See zu befischen, die nahe gelegenen Wälder abzuholzen und auf dem Dreck dazwischen ein Haus zu bauen, in dem sie eine Familie gründen können. Doch als jede ihrer Schwangerschaften scheitert, beginnt der kinderbesessene Ehemann, gegen diese neue Welt zu wüten: die gesungenen Objekte, die irgendwie von der schönen Gesangsstimme seiner Frau erschaffen werden, der riesige und empfindungsfähige Bär, der die Tiere des Waldes beherrscht, der zweite Mond, der das Gewebe ihres sternenlosen Himmels beschwert, und das Labyrinth der Erinnerung, das in die Erde unter ihrem Haus gegraben wurde.

Dieser Roman von einem unserer aufregendsten jungen Autoren ist eine kraftvolle Erkundung der Grenzen von Elternschaft und Ehe – und was passiert, wenn der Erfolg einer Ehe nur an den Kindern gemessen wird, die sie hervorbringt, oder an der Trauer, die ihre Abwesenheit markiert.

Director/Editor
Dara Van Dusen

Cinematographer
Magnus Borge

PRODUZIERT VON
Adam Cushman and Dara Van Dusen

Starring
Jayson Gladstone

REZENSIONEN

Auf der Bühne könnte es ein dichtes, anspielungsreiches Stück von Sam Shepard oder Thornton Wilder sein.... Mr. Bell hat eine fesselnde, grausame Geschichte über den Abstieg eines Ehemannes in eine Art persönliche Hölle und das letztendliche Auftauchen daraus geschrieben.

The New York Times

Man kann sich kaum ein schwierigeres Buch vorstellen, aber Bell beweist, dass er ebenso selbstbewusst wie kühn ist.... Bells Roman ist nicht nur ein Lesevergnügen, sondern auch eine der klügsten Meditationen über die Themen Liebe, Familie und Ehe in den letzten Jahren.... die Möglichkeit, dass die Liebe selbst die Welt besser machen kann, auch wenn das natürlich nie einfach ist.

NPR

Düstere, beschwörende Sätze, die Sie in (Bells) traumhafter Schöpfung festhalten.... Dieses einzigartige Buch hinterlässt die eindringliche Lektion, dass man die Erinnerung an seine Taten nie verleugnen kann, selbst wenn man seine Lieben verleugnet und wegwirft.

The Wall Street Journal

Eine blutgetränkte Fabel... Mit diesem Debütroman überarbeitet Matt Bell Mythen, Rituale und Fiktionen zu etwas, das seine viszerale, ursprüngliche Vision aufnehmen kann. In the House upon the Dirt between the Lake and the Woods liefert uns ein neues, instabiles literarisches Element, etwas, das aus dem Alten geplündert wurde, etwas Helles und Nasses und Vitales.

The Globe and Mail

Für Leser, die der literarischen Fiktion überdrüssig sind, die pflichtbewusst den Gesetzen der Natur gehorcht, gibt es hier eine Geschichte, die die Gebrüder Grimm und Salvador Dali mit ihren Klauen rührt.... so hinreißend wie verheerend ist.

The Washington Post

...ein großes, schleichendes, gefährliches Märchen, von der Sorte mit glänzenden Reißzähnen und Blut um die Schnauze und einem mächtigen Herzen, das man schon von weitem pochen hört. Die Wildheit der Geschichte wird von Matt Bells herrlichen Sätzen übertroffen: gewunden und dunkel magisch, sie sind die Wurzeln des Seltsamen.

Lauren Groff, New York Times-Bestsellerautorin von Arcadia
In The House Upon author

Matt Bell

Matt Bells Debütroman In the House upon the Dirt between the Lake and the Woods war auf der Longlist für den Flaherty-Dunnan First Novel Prize. Er ist auch der Autor von zwei früheren Büchern, How They Were Found und Cataclysm Baby. Seine Werke wurden in den Anthologien Best American Mystery Stories, Best American Fantasy und 30 Under 30 veröffentlicht: An Anthology of Innovative Fiction by Younger Writers. Er unterrichtet kreatives Schreiben an der Northern Michigan University. Für mehr besuchen Sie: www.mattbell.com