https://www.youtube.com/watch?v=PltVMNQKaZY

The Many Lives of Samuel Beauchamp

Michael Siemsen

EXPOSÉ

In diesem Prequel zum hochgelobten Roman A Warm Place to Call Home (die Geschichte eines Dämons) von Michael Siemsen dreht der Bestsellerautor die Uhr zurück – vom Kalifornien der Nachkriegszeit ins New York der späten 1950er Jahre.

Aus ihm unbekannten Gründen ist Samuels Essenz geblieben, nachdem sein Körper getötet wurde. Er entdeckt, dass die Lebenden eine unwiderstehliche Kraft ausstrahlen, die ihn ins Innere zieht, wo er die Macht hat, ans Ruder zu kommen.

Nachdem er die große Depression im Körper eines jungen Landstreichers überlebt hat, verbringt Samuel Jahre damit, die Geschichte seines Zustandes zu studieren, wechselt von Körper zu Körper, wenn es nötig ist, und lässt sich schließlich in den späten 1950er Jahren in New York City nieder. Nach einigen Jahren relativer Gelassenheit verschwindet seine schöne und forsche Freundin, und seine Suche nach ihr bringt Antworten auf Fragen zutage, die er nie gestellt hat.

Director/Cinematographer
Bryan Brousseau

PRODUZIERT VON
Film14 and hscusa.tv

Editor
Rosie Nakamura

REZENSIONEN

The Many Lives of Samuel Beauchamp ist eine reichhaltig geschriebene und dramatische Erzählung, die eine interessante Welt webt, in der ihre Charaktere gedeihen und zerstören können.

Red City Review

Verstörend, spannend und unmöglich aus der Hand zu legen.

The Philadelphia Weekly Press

...einfach gute Geschichte und vollgestopft mit Wendungen, die man nicht kommen sieht.

IndieHeart REZENSIONEN
many lives author

Michael Siemsen

Michael Siemsen, Bestsellerautor der Matt Turner-Reihe (The Dig, 2011, The Opal, 2012) und der A Demon’s Story-Reihe (A Warm Place to Call Home und The Many Lives of Samuel Beauchamp, 2013), wuchs in Venice, Kalifornien, als zweiter Sohn eines Vietnam-Veteranen auf, der zum Polizisten wurde. Zunächst konzentrierte sich Michael Siemsen auf die darstellenden Künste und besuchte die renommierte Alexander Hamilton Academy in Los Angeles.

Nachdem er in der U.S. Army als Kettenfahrzeugführer gedient hatte, kehrte er ins zivile Leben zurück und begann, Kurzgeschichten und Drehbücher zu schreiben und bei Kurzfilmen und Musikvideos Regie zu führen.

In den späten 90er Jahren zog Michael nach Nordkalifornien und lernte dort seine zukünftige Frau Ana kennen. Die beiden leben jetzt in der Nähe des San Joaquin River Deltas mit ihren drei ebenso abenteuerlustigen Kindern und Brody, dem immer größer werdenden Labor.Michael arbeitet derzeit am dritten Buch der Matt Turner-Serie, am dritten Buch der A Demon’s Story-Serie und an einem neuen Sci-Fi-Roman, der nichts mit seinen bisherigen Werken zu tun hat. Besuchen Sie seine Website unter: www.michaelsiemsen.com